DIE KÖSTLICHKEITEN DES GARDASEES IN TRENTINO

Wenn ich Euch das Wort Risotto sagen, was kommt Euch dann sofort in den Sinn? Richtig! Der grosse Klassiker der italienischen Küche, der jedes Mittagessen und jedes Abendbrot zu einem Highlight für Gross und Klein macht.

Wir haben für Euch ein köstliches Risotto-Rezept, mit den lokalen Produkten des Gardasees in Trentino und natürlich ihn: den ‘’Figlio del Vento’’ (Sohn des Windes), den Broccolo di Torbole, herausgesucht – sein leichter und süßlicher Geschmack, der ihm die Auszeichnung Slow Food beschert hat, ist mit wirklich jedem Gericht zu vereinen, ohne jemals die Oberhand zu gewinnen.

Durch seine cremige Konsistenz, ist der Broccolo di Torbole, perfekt auch als Beilage in Form von Püree geeignet oder ganz traditionell, gedünstet mit einem Schuss extranativen Olivenöl DOP vom Gardasee in Trentino.

Mit diesem Rezept: Risotto mit Teroldego auf einer Creme aus Broccolo di Torbole, mit ein paar Tropfen Balsamessig von der Acetaia aus Cologna di Tenno und dem unwiderstehlichen extranativen Olivenöl vom Gardasee in Trentino, sind wir uns absolut sicher, Euren Geschmack getroffen zu haben.

DAS REZEPT

Ein leichtes und schnell vorbereitetes Rezept, für alle von Euch, die nicht gern am Herd stehen, um komplizierte Rezepte nach zu kochen.

Denn, wenn die Zutaten bester Qualität sind, ist es nicht nötig ein Sternekoch zu sein, um ein perfektes Essen auf den Tisch zu zaubern. Sollen wir wetten? Los, los… auf geht’s an den Herd!

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN (Risotto)

– 320 g Carnaroli-Reis

– 4 dL Teroldego Collezione Apponale von der Agraria in Riva del Garda

– 1 Zwiebel

– 40 g Butter

– 3 EL extranatives Olivenöl vom Gardasee in Trentino

– 50 g Grana Trentino Käse

– 1 Prise Salz und Pfeffer

– etwas Butter zum unterrühren

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN (Brokkolicreme)

– 2 Broccoli di Torbole

– 1 Prise Salz

– 1 paar Tropfen Balsamessig von der Acetaia aus Cologna di Tenno

– 1 Schuss extranatives Olivenöl DOP

Rezept: Risotto mit Teroldego auf einer Creme aus Broccolo di Torbole Gastronomie

ZUBEREITUNG

Bratet die Zwiebel mit etwas Olivenöl und Butter an, bis die Zwiebel zu schmelzen beginnt. Gebt den Reis hinzu und lasst diesen einen Moment, bei gelegentlichem rühren, antoasten. Schüttet dann circa 2,5 dL Teroldego hinzu und lasst diesen langsam verdampfen. Danach gebt Ihr nach und nach heisses Wasser (im Ganzen circa 1 Liter) und abwechselnd den restlichen Wein hinzu, bis der Reis komplett gar ist (18-20 Minuten circa). Stellt den Herd ab, gebt das Salz, den Pfeffer, die restliche Butter und den Grana Trentino Käse hinzu und verrührt alles gut miteinander.

In der Zwischenzeit bereitet Ihr auch die Brokkolicreme vor, indem Ihr das Herz der Brokkoli für einige Minuten dünstet (die Blätter könnt Ihr übrigens auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch mit einem Schuss Olivenöl essen). Danach wird der Brokkoli mit einem Pürierstab zu einer Creme verarbeitet. Mischt unter die Brokkolicreme auch einen Schuss Olivenöl und ein paar Tropfen Balsamessig.

Danach serviert Ihr den Risotto, zusammen mit der Brokkolicreme und dekoriert den Teller mit etwas Olivenöl und Balsamessig. Ein gutes Glas Teroldego, ist der perfekte Begleiter für dieses fantastische Gericht.