Windsurfen ist die beste Sportart, um mit “Wasser” und “Wind” in engem Kontakt zu sein, noch enger als auf einem Segelboot. Am Garda Trentino, den man als Heimat dieser Sportart betrachten kann, spielt der Wind eine sehr wichtige Rolle. Der Peler (Nordwind am frühen Morgen) und die Ora (Südwind am Nachmittag) beeinflussen das Wetter am Gardasee. Wenn ihr mehr erfahren möchtet, besucht die Seite Dank dieser Winde ist Windsurfen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Riva del Garda und Torbole am Gardasee gehören zu den bekanntesten Orten, wo man diese Sportart erlernen kann, dank der vielen Schulen und Ausrüstungsverleihe, die Professionalität, Sicherheit und Spaß gewährleisten! Hier finden jedes Jahr internationale Großveranstaltungen statt, die die Aufmerksamkeit von Fans und Surfern aus aller Welt auf sich ziehen. Genau hier, im Land des Windsurfens, werden große Meister wie Nicolò Renna geboren! Wenn ihr mehr über unseren jungen Champion erfahren möchtet, könnt ihr sein Interview mit Rai Gulp anschauen.

Windsurfen am Gardasee in Trentino: das Land der Meister Outdoor

40 JAHRE SURFCLUB TORBOLE UND DER ERFOLG VON NICOLÒ

Der Circolo Surf Torbole (Surfverein Torbole) hat vor kurzem sein vierzigjähriges Jubiläum gefeiert und zwar auf die beste Art und Weise: Mit vielen Veranstaltungen und dem Erfolg seiner Athleten. Nicolò Renna erreichte den dritten Platz bei den letzten Jugendweltmeisterschaften in Frankreich und bereitet sich jetzt auf die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires vor. Nicolò, gerade siebzehn, ist jetzt ein Meister, der am Gardasee immer trainiert hat! Torbole und Riva del Garda sind in der Tat ein wahrer Nährboden für Talente! Am Gardasee gibt es fast immer optimale Windverhältnisse! Diese besondere Eigenschaft erlaubt es Sportlern, jeden Tag trainieren zu können. Dank des milden maritimen Klimas kann man fast das ganze Jahr über surfen, obwohl die beste Zeit sicherlich von April bis Oktober ist.

Viele Schulen, welche kleine Meister wie Nicolò ausbilden, liegen am Ufer des Gardasees. Mit qualifizierten Surflehrern werdet ihr die ersten Schritte in die Windsurfwelt am Garda Trentino machen. Lernt die wesentlichen Elemente des Windsurfens kennen und zu schätzen, welche die Sonne, das Wasser und der Wind sind. Probiert einen Windsurfurlaub! Surfen und Meister wie unseren Ambassador Bruno Martini kennenzulernen, sind die beste Antwort auf die Sommerhitze!