In der Natur spazieren gehen, mit Körper und Geist in eine Landschaft eintauchen und all ihre Düfte und Farben spüren. Erholt euch Schritt für Schritt.

Den eigenen Lebensrhythmus zu entschleunigen ist eine Möglichkeit, sich fit zu halten und neue Orte zu besuchen sowie die Liebe zur Natur und die angenehme Langsamkeit des Gehens wieder zu entdecken.

Das Wort Trekking reimt sich zunehmend auf den Gardasee Trentino. Und nicht nur im Sommer! Von Mai bis November erwartet alle Wanderbegeisterten ein wöchentliches Ausflugsprogramm: Zwei halbtägige und zwei ganztägige Ausflüge, um die Faszination einer Bergwanderung immer in Begleitung erfahrener Reiseleiter zu erleben.

Vom Wandern mit Eseln bis zum berühmten Ponale, der in ganz Europa bekannt ist, bietet der Garda Trentino viel mehr als nur eine Emotion: Wählt die Route, die am besten zu euch passt und entdeckt das Gebiet in nachhaltigerer Weise.

Rucksack anziehen und los geht’s

Kinder werden unter den vielen familienfreundlichen Angeboten das Wandern mit Eseln auf der Malga Zanga lieben. In Begleitung von erfahrenen Reiseleitern erreicht ihr den Gipfel des Monte Creino mit einer besonderen Gruppe, den Eseln, welche die Kinder gerne abbürsten werden. Dreistündige Tiertherapie!

Trekking am Gardasee Trentino: Ein Erlebnis, das ihr lieben werdet Outdoor
Wandern mit Eseln auf der Malga Zanga

Was haltet ihr vom Ausflug Tenno-Canale-Lago di Tenno (Tennosee)? Der Trentiner smaragdgrüne See ist eine richtige Schatzkiste der Schönheit und sein mittelalterliches Dorf (das Dorf Canale, eines der schönsten Dörfer Italiens) hat einen zeitlosen Charme! Ein echter Einblick in die Geschichte inmitten von Bergstraßen und alten Saumpfaden. Das Zurücklegen dieser Strecke dauert ca. 3 Stunden (insgesamt 6 Kilometer). Macht eure Kamera bereit, ihr könnt nicht darauf verzichten.

Wer sich für Geschichte interessiert, sollte sich unbedingt die Schützengräben anschauen!

Wenn ihr Trekking und Geschichte liebt, könnt ihr diesen Ausflug zu den Schützengräben des Monte Corno, nicht verpassen.

Von Nago, einem malerischen Dorf, aus steigen wir auf den Hängen des Monte Corno hinauf und beobachten das Verteidigungssystem der österreichisch-ungarischen Armee.

Die verschiedenen Stellungen befanden sich damals in einer strategischen Position und erfüllten eine Kontrollfunktion. Heute sorgen sie hingegen dafür, dass wir uns diese großartige Aussicht genießen können.

Sobald wir dort angekommen sind, werden wir eine Landschaft erleben, die einem Pinselstrich eines Künstlers ähnelt. Fünfeinhalb Kilometer purer Genuss.

Trekking am Gardasee Trentino: Ein Erlebnis, das ihr lieben werdet Outdoor

Der Garda Trentino eignet sich für Geschichtsliebhaber, für Liebhaber der Fotografie, für Familien mit Kindern und für diejenigen, die nach dem Wandern noch genug Kraft haben, um eine Berghütte zu suchen und typische Köstlichkeiten zu probieren.. Also für alle.

Der Gardasee Trentino scheint so erschaffen worden zu sein, dass man ihn Schritt für Schritt genießen kann.

Bucht jetzt euren idealen Ausflug, ohne das zu vergessen, was man beim Wandern in den Bergen mitnhemen soll, damit ihr sicher und sorglos die umliegende Schönheit genießen könnt.

Das ist eine Aussage des italienischen Schriftstellers Italo Calvino: “Das Gehen setzt voraus, dass sich die Welt bei jedem Schritt in irgendeiner Hinsicht ändert und auch, dass sich etwas in uns ändert”. Wenn das auf euch zutrifft macht euch bereit, euch bei einem Ausflug im Garda Trentino ein bisschen zu ändern: Entspannter, ruhiger oder einfach froher zu werden.