Das e-Mountainbike kennt keine Grenzen. Das e-Fahrrad macht das Fahren einfacher und weniger anstrengend. Es ist perfekt für den Berg, für lange Reisen, aber auch für Gebiete mit schwierigen Steigungen!

Ein ideales Gebiet für Radtouren und für e-Mountainbikes ist der Garda Trentino.

Umgeben von Olivenhainen und Weinbergen ist der nördliche Teil des Gardasees der ideale Ausgangspunkt für viele Radtouren. Der Urlaub wird aktiv und erholsam zugleich.

Schaut euch unsere Top 5 Routen an!

E-Mountainbike am Gardasee Trentino, um alle Funktionen dieses Fahrrads in einem idealen Gebiet für zwei Räder wie dem Gardasee Trentino zu nutzen!

Top 5 e-Mountainbike Routen am Gardasee Trentino Outdoor
  1. Ring Garda Sarca (Cross-Country). Eine Expertenroute welche die ganze Schönheit des Tals der unteren Sarca darstellt. Ihr könnt entlang des Flusses und durch die Wälder fahren. Die Strecke ist 59,4 km lang und dauert 8 und halb Stunden. Dank des e-Mountainbikes werdet ihr die Müdigkeit weniger spüren! Nichts ist besser als ein E-Fahrrad, um die Fahrt zu genießen
  2. Malga Grassi (All Mountain). Diese Strecke ist nicht besonders schwierig. Man sollte trotzdem Vorsicht vor der besonders schwierigen Abfahrt haben! Diese Route ist ein Klassiker des Gardasees geworden. Es besteht aus einem schwierigen Aufstieg für ein normales Mountainbike, während ist es leichter dank der Batteriekapazität des modernen e-Mountainbike. Passt auf der schwierigen Abfahrt im ersten Teil, welche man auch vermeiden kann. Insgesamt besteht die Strecke aus 24 km und dauert ca. 4 Stunden und 40 Minuten. Die Straße fährt durch den Vorort Campi und das wunderschöne Dorf Pranzo, wo ihr euch beim Brünnen erfrischen könnt!
  3. Tenno-See (Langlauf). Diese Strecke ist mittelschwierig und perfekt für Elektrofahrräder. Diese Route ist eine der beliebtesten für die unglaubliche Schönheit von Tenno und seinen blauen See. Die Straße schlängelt sich hauptsächlich auf Asphalt und auf unbefestigten Strecken. Die Dauer beträgt ca. 3 Stunden und 15 Minuten bei einer Laufleistung von 22,5 Kilometern. Das Highlight? Der Moment der wohlverdienten Entspannung im Wasser des Tenno-Sees (wenn die Jahreszeit es zulässt). Top!
  4. Malga Campo (Cross-Country). Eine schwierige Tour mit einem erheblichen Höhenunterschied und mit einem anspruchsvollen Aufstieg, der bei der Malga Campo am Fuße des Monte Stivo endet. Der Akku des e-Mountainbikes reicht wahrscheinlich nicht für die ganze Strecke. Deswegen ist es besser die Ladung zu dosieren, um diese Strecke ohne Probleme zurücklegen zu können. Im Herbst ist es wunderbar, die Kastanienhaine von Carobbi und ihre fruchtbaren Bäume zu durchqueren! Die Länge ist 39,4 und die Dauer beträgt 6 Stunden und 50 Minuten. Eine harte Fahrt, die von der Schönheit der Landschaft reichlich belohnt wird.
  5. Marocche (Cross-Country). Endlich eine einfache Route, die auch für weniger Erfahrene geeignet ist! Die Straßen sind nie schwierig zu fahren, nur an einigen Stellen wird es ein bisschen härter (die Gefälle besteht aus 10%). Auf dem Weg gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie die Einsiedelei von San Paolo (eingebettet in die Felsen), die Marocche di Dro (eine wahre, geschichtsträchtige “Mondroute”), die „Zebrate (schwarz und weiß gestreifte) Felsenwände“ und die Felsenwand des Monte Brento. Die Länge beträgt 28,9 km und die Dauer ca. 3 Stunden und 20 Minuten.

Dem e-Mountainbike ist ein Event gewidmet, das Begeisterte der Fahrräder nicht verpassen können: das EMOUNTAINBIKE Adventure :

Top 5 e-Mountainbike Routen am Gardasee Trentino Outdoor

Drei Tage lang werden die Elektrofahrräder zu Protagonisten der Veranstaltung, da sie ermöglichen das Land des Gardasees Trentino am besten zu erleben. Es erwarten euch Führungen, wunderschöne Landschaften und Verkostungen von traditionellen Gerichten, um dem Körper nach der Anstrengung neue Energie zu geben! Hier findet ihr alle Informationen zum EMOUNTAINBIKE Adventure 2019.

Möchtet ihr die Aufregung erleben, Routen auszuprobieren, von denen ihr bis jetzt nur träumen konnten? Mietet eine E-Mountainbike und testet eine unserer Top 5 e-Mountainbike Routen am Gardasee Trentino!

Top 5 e-Mountainbike Routen am Gardasee Trentino Outdoor

Am Gardasee Trentino sind viele Ladestationen zum bequemen Aufladen zu finden. Ein Beispiel? In jedem Tourismusverband der Region (Riva del Garda, Arco, Torbole und Tenno) könnt ihr euer e-Fahrrad laden und in der Zwischenzeit eine erholsame Pause machen.

Top 5 e-Mountainbike Routen am Gardasee Trentino Outdoor

Ein weiterer wichtiger Vorschlag ist, eure Sicherheit nie als selbstverständlich hinzunehmen und euch mit der entsprechenden Ausrüstung auszustatten, um der Garda Trentino, mit eurem treuen e-Mountainbike zu entdecken. Denn, wie Hemingway sagte, ” Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen, weil man dessen Hügel empor schwitzt und sie dann wieder hinuntersaust “.