DER HERBST AM GARDASEE IN TRENTINO

‘’Es gibt keine Übergangszeit mehr’’. So hört Ihr es in fest jedem Wetterbericht, doch hier am Gardasee in Trentino ist die Übergangszeit, zwischen dem Sommer und dem Winter, schöner als je zuvor.

Die Sonne scheint vom blauen Himmel, sie wärmt, aber sie verbrennt nicht mehr. Die Natur um Euch herum, verfärbt sich in wunderschöne und romantische Farben und die Erde schenkt Euch ihre Früchte, wie Kastanien und Pilze.

Die nach Tannenharz duftenden Wälder sind die Protagonisten Eurer Wanderungen, die Ihr nun ganz ohne die schweisstreibende Sommerhitze, geniessen könnt.

Seid Ihr bereit zu erfahren, was die Top 5 der schönsten Unternehmungen im Herbst am Gardasee in Trentino sind?

Alles verfärbt sich in ein tiefes Gelb (die Farbe die am Energiereichsten bei der Farbtherapie ist). Die Wälder sehen aus, als wären sie von einem berühmten Künstler, mit tausend Pinselstrichen, in ein Rot-Orange gefärbt worden und die Lichter der Natur ermöglichen es Euch Fotografien zu schiessen, so wundervoll, wie Ihr es im restlichen Jahr nicht wieder tun könnt.

Aber jetzt zu unserer ‘’Top 5 – Der Unternehmungen im Herbst am Gardasee in Trentino’’:

Trekking: Ponale, Busatte-Tempesta, San Pietro, Monte Altissimo. Ganz egal für welche Trekking- bzw. Wandertour Ihr Euch entscheidet, in dieser Jahreszeit zu wandern, ist so wundervoll wie in keiner anderen. Schwitzen? Auf Wiedersehen! Hitze? Vergesst es! Denn die Natur im Herbst und die angenehmen Temperaturen sind die perfekte Kombination, für alle von Euch, die es lieben zu wandern.

Oliven: Diese wertvolle Frucht, hat im Herbst ihren Höhepunkt, bei der Pressung. Das ‘’grüne Gold’’, oder besser bekannt als das Olivenöl 46° Parallelo (der nördlichste Breitengrad Italiens, für die Herstellung von Olivenöl), wird nämlich genau in dieser Jahreszeit produziert. In den vielen Restaurants und Gaststätten könnt Ihr dieses köstliche Öl, zusammen mit vielen anderen lokalen Produkten des Gardasees in Trentino, probieren.

Top 5 - Der Unternehmungen im Herbst am Gardasee in Trentino Outdoor

Menù d’Autunno (Herbstmenü): Um weiterhin im Thema ‘’Delikatessen’’ zu bleiben, gibt es für Euch die Initiative Herbstmenü – in allen teilnehmenden Restaurants. Ihr fragt Euch vielleicht gerade was das ist? Ich erkläre es Euch. Die teilnehmenden Gastronomen haben extra für Euch ein Menü, nur mit lokalen Produkten und vor allem nur mit Produkten der Saison zusammengestellt.

Ein Spaziergang mit Eurem Vierbeiner an der Promenade: Für alle von Euch, die einen treuen Freund auf vier Pfoten haben, gibt es nichts schöneres als gemeinsam an der Promenade einen Spaziergang zu unternehmen. Das Blau des Sees ist in dieser Jahreszeit noch viel intensiver und die Berge, die sich nun in die zarten Farben des Herbstes tauchen, scheinen zum greifen nah.

Ob Ihr nun einen Wanderung unternehmt, bei der Olivenernte helft oder mit Eurem Hund am Strand spazieren geht, schliesst Euren Tag mit einem Aperitif und einem romantischen Sonnenuntergang ab – obwohl für einen Aperitif ist eigentlich jeden Jahreszeit die richtige!