Unter Anleitung einer sachkundigen Person mit dem Klettern vertraut werden, Acht geben, wenn du dich und deinen Kollegen sicherst, keinen Müll hinterlassen und vor allem Spaß haben.

Mit diesen Worten hat Adam Ondra, der bekannte Kletterer und Ambassador des Garda Trentino einige junge Studenten der dortigen Schulen begrüßt und bei dieser Gelegenheit hat er sie auf die wesentliche Rolle der Sicherheit beim Klettern aufmerksam gemacht.

In den letzten Tagen wurde er oft von den Kameramännern von Eurosport zur Realisierung der ersten Folge der neuen Sendung „24h con il campione“ (24 Stunden mit dem Champion) aufgenommen, wobei er alle darauf hingewiesen hat, dass der Garda Trentino dank seiner Kliffe und scheinbar unerreichbarer Wände naturgemäß das ideale Gebiet für die Ausübung dieses Sports darstellt!

OUTDOORPARK GARDA TRENTINO

Auch wenn die Felsenwand unerreichbar erscheinen könnte, lässt die Aussicht, die man hat, wenn man es bis zur Spitze geschafft hat, keinen Raum für Zweifel: Man schwitzt, man beißt die Zähne zusammen, man erträgt Schmerzen in den Muskeln, aber es lohnt sich, weil man danach mit einem unglaublichen Gefühl des Wohlbefindens und der Freude belohnt wird. Das sagen auch die Statistiken!

Das Klettern tut Geist und Körper gut, stärkt das Selbstvertrauen und eignet sich auch für jüngere Leute, unter der Bedingung, dass es auf sicheren Kliffen und mit der passenden Ausrüstung ausgeübt wird, genau wie es Adam Ondra macht!

Das Projekt Outdoor Park Garda Trentino wurde ins Leben gerufen, um die sichere Erfahrung des Sports im Freien zu vereinfachen und zwar mit Kliffen, Pfaden und Wegen, die ständig kontrolliert werden.

Im Garda Trentino ist das Klettern für alle möglich, einschließlich Familien! Outdoor

KLIFFE FÜR ALLE AM GARDA TRENTINO

Der Garda Trentino bietet zahlreiche familienfreundliche Kliffe, wo Mamas, Papas und Kinder vollkommen sicher klettern können.

Das Kliff „family San Martino“, wo Adam die Schüler des Altogardas getroffen hat, aber auch z.B. das „Doss Pelà a Drena .“ und das „area Massi delle Traole a Nago “ wurden alle sorgfältig getestet und für die Jüngeren ausgestattet, welche sicher mit dem Klettern vertraut werden können.

Es gibt aber auch andere Wege, die sich für die kleinen Kletterer eignen! Wie Segrom, Muro dell‘ asino und viele andere!

Wir hatten das Glück, Adam hier zu interviewen. Aber ihr könntet ihm sogar selbst begegnen, vielleicht während er auf einem der Wege klettert, die er liebt! Er selbst hat es bestätigt, der Garda Trentino ist die Heimat des Kletterns… Für alle! Einschließlich Kinder!

Mama und Papa sind gewarnt, es werden kleine Meister heranwachsen!