“Pure Freude”: So könnten wir unsere Erfahrungen im Katamaran mit Sailing Du Lac zusammenfassen!

Der Gardasee Trentino ist der ideale Ort schlechthin, um Segeln, Windsurfen und alle Wassersportarten auszuüben, dank eines regelmäßigen und ständig wehenden Windes, der jeden Tag von ungefähr Mittag bis zum späten Nachmittag weht. Genau diese klimatischen Bedingungen bieten eine unglaubliche Gelegenheit: Die Möglichkeit, jeden Tag und für zahlreiche Stunden mit dem Katamaran oder mit dem Segelboot zu fahren oder zu windsurfen.

Im Gardasee Trentino gibt es viele Schulen, die, wie Sailing Du Lac, ihre Fertigkeiten für Kurse jeden Niveaus, vom Anfänger bis zum Experten, anbieten.

Genau bei Sailing Du Lac gibt es die Möglichkeit einer Joy Ride, d.h. einer zweistündigen Runde bei Wind und Welle auf den Topcats. Diese Erfahrung, die wir für euch ausprobiert haben, ist mehr als nur ein Ausflug. Es ist eine Möglichkeit, eine Emotion zu erleben, die praktischer und weniger theoretisch als ein Kurs ist: Eine Mini-Full-Immersion in die wunderbare Welt des Segelns, die ihr auch über diesen Link buchen könnt.

Pure Freude und purer Spaß an diesem bezaubernden Ort am Gardasee, an dem jedes Jahr die wichtigsten Weltmeisterschaften stattfinden und wo die Natur ihr Bestes gibt: Wasser, Sonne und Wind, alles in einer magischen Umgebung zwischen See und Bergen. Einfach zauberhaft!

Wir kommen um 15.30 Uhr bei Sailing Du Lac in Riva del Garda an. Wir werden von Luca empfangen, der uns mit einem strahlenden Lächeln von seiner Zusammenarbeit mit Marco Segnana und seiner dreißigjährigen Erfahrung erzählt und wie ihre Kompetenz, kombiniert mit jener der zahlreichen Mitarbeiter, den Erfolg von Sailing Du Lac ausgemacht hat. Die Schule SURF SEGNANA TORBOLE (wo man die gleiche Erfahrung erleben oder auch Surfen, Segeln, Kiten, Kanu und viele andere Sportarten ausüben kann) und die PIER WINDSURF SCHOOL gehören auch zur gleichen großen Gruppe und bieten die Möglichkeit spannender Erfahrungen im Wind- und Kitesurfen.

Hier könnt ihr eine fröhliche, heitere und entspannte Stimmung spüren. Ihr könnt Professionalität und Kompetenz wahrnehmen und eine Fahrt auf einem Segelboot oder auf dem Katamaran wird auch für weniger Erfahrene leicht und angenehm sein.

Wir lavieren unsere Wasserfahrzeuge unter vielen jungen Leuten, die im Taucheranzug und mit ihren SUP-Bretten den Sailing bevölkern. Sie können es kaum erwarten, eine neue spannende Erfahrung zu erleben: Genau wie wir!

Luca stellt uns unseren Lehrer vor: Martin, ein italienisch-deutscher Typ. Er ist sehr fröhlich und lebhaft und es scheint sehr einfach zu sein, das Wasserfahrzeug zu lenken (wenn er an Bord ist!).

Es ist Zeit, in See zu stechen. Wir ziehen unsere Schuhe aus, ziehen unsere Schwimmweste an und wir stürzen uns in dieses Abenteuer. Luca, dem ich meine Kamera für ein paar Aufnahmen unseres Abenteuers anvertraut habe, folgt uns mit dem Schlauchboot. Die Sonne steht hoch am Himmel, der Wind streichelt unsere Haut, die grünen Berge umarmen uns: Wir spüren Freiheit. Ein Gefühl der puren Freude erfüllt uns. Martin erklärt die Grundregeln: Zuerst gibt es im Wasser einen Code, den man einhalten muss, z.B, die Vorfahrt, die gleich wie beim Autofahren ist.

Achtet auf die Wortwahl, auf Segelbooten gibt es ein besonderes Vokabular: Wenden, kentern, halsen, anholen.

Wir haben herausgefunden, dass es die “Fock” gibt, dass man luvwärts oder leewärts fahren muss und dass der Katamaran, auch wenn er nicht so aussieht, ein sehr stabiles Wasserfahrzeug ist, das sich perfekt für ruhige Ausflüge eignet.

Wir fahren von Riva nach Torbole und dann erfolgt eine Wende nach Süden: Der Katamaran “neigt” sich auf einer Seite und es fühlt sich so aus, als ob wir sehr nah am Wasserspiegel fliegen würden. Nach etwa zwei adrenalingeladenen Stunden fahren wir nach Sailing Du Lac zurück.

Ein Katamaran-Erlebnis ist wirklich eine Emotion, die man bei einem Besuch im Garda Trentino nicht verpassen sollte. Es hinterlässt ein kindliches Glück, Augen voller Schönheit und ein Gefühl von Leichtigkeit und Unbeschwertheit, das ihr für eine lange Zeit in eurem Herzen tragen werdet. Es ist unmöglich, sich mit nur einer “Runde” zufrieden zu geben, nachdem ihr diese Erfahrung erlebt habt, sind wir sicher, dass ihr euch darauf freuen werdet, den Garda Trentino wieder zu besuchen!