Aus der Ferne sieht es aus wie ein “riesiges Rechteck”, das sich vom Trentino bis Venetien erstreckt und fast 40 Kilometer lang den Gardasee sanft streichelt. Worüber reden wir hier? Über den Monte Baldo, den unbestrittenen König der Gipfel, der seinen Namen dem langobardischen Begriff “Wald” zu verdanken hat, und er ist wirklich ein Wald. Er ist aber nicht dunkel, sondern ein wahres Paradies voller Vegetation und Farben, das im Frühjahr das Beste aus sich herausholt.

Während eines Urlaubs im Garda Trentino ist ein Ausflug zu Fuß auf diesem Berg für Trekking-Liebhaber ein Muss, besonders im Frühjahr.

Es ist kein Zufall, dass ihm dank der Vielfalt seiner Vegetation den Spitznamen “Hortus Europae” (der Garten Europas) gegeben wurde. Und es konnte nicht anders sein.

Ab März und im ganzen Frühjahr kleidet sich der Garda Trentino in seine schönsten Farben, mit wunderschönen Blüten, die am Monte Baldo ihr Bestes geben. Die ersten, die blühen, sind Narzissen, Tulpen und Glyzinien. Wunderschön und duftend, tauchen dann auch alle anderen Sorten in all ihrer Großartigkeit auf. Es gibt viele wunderbare Orte, die man mit der Familie besuchen kann. Der Frühling ist die ideale Zeit, um Mama, Papa und Kinder zu versammeln, um die schönsten Blüten dieser Jahreszeit zu entdecken und den Kindern auf heitere Art und Weise die vielfältige und wertvolle Welt der Natur näherzubringen.

Obwohl der Monte Baldo nur 0,2% der Gesamtoberfläche der Alpen entspricht, sind dort drei endemische Arten beheimatet, die nur da wachsen, deswegen ist er seit Jahrhunderten ein beliebtes Ziel für viele Wissenschaftler, Botaniker und Naturwissenschaftler. Aber das ist nicht alles. Dieser wunderschöne “Balkon” über dem Gardasee ist auch die Lieblingsheimat vieler Tierarten, die sich im Frühjahr entscheiden, zum Erstaunen der Kinder “herauszukommen” ! Wenn ihr euch in einer Ecke schweigend versteckt, habt ihr auch die Möglichkeit, einige davon zu fotografieren!

Das mediterrane Klima am Gardasee im Frühjahr bietet beinahe sommerliche Temperaturen und die duftenden Blumen schauen wundervoll aus.

Frühlingsausflug auf dem Monte Baldo

Ein Frühlingstag ist immer ein perfekter Tag, um den Monte Baldo zu besuchen. Mit der Seilbahn von Malcesine, die in wenigen Minuten bis auf fast 1800 Meter über dem Meeresspiegel mit ihren drehbaren Kabinen “fliegt”, könnt ihr den Gipfel erreichen. Oder ihr könnt euch die passende Ausrüstung besorgen und zu Fuß zu einem Trekking-Ausflug aufbrechen. Ideal wäre es, von einem Botaniker oder einem erfahrenen Reiseleiter begleitet zu werden, aber auch wenn ihr allein seid (immer mit Vorsicht) werdet ihr von der blühenden Landschaft des Monte Baldo verzaubert. Die Azienda Provinciale Turistica del Garda Trentino organisiert von April bis Oktober einige spannende Programme für Trekking-Liebhaber, darunter einen Ausflug zum Monte Baldo. Fragt in den Informationsbüros nach allen Infos und Anmeldungsverfahren.

Großartige Blüten im Garda Trentino: Der Monte Baldo und seine Wunder Outdoor
trekking,Giampaolo Calzà

Habt ihr schon mal wilde Bergorchideen gesehen? Und die Primeln? Glockenblumen, seltene Lilien und viele andere Blumen, die Sie begeistern werden.

Für Botanikliebhaber ist der Monte Baldo ein echtes “Labor” unter freiem Himmel mit seinen zahlreichen Heilpflanzen und Kräutern, die für die Gesundheit sehr wichtig sind, aber auch…. vielen giftigen Pflanzen!

Für eine leckere Pause nach einem langen Spaziergang findet ihr auf dem Gipfel des Monte Baldo auch eine Berghütte, wo Sie typische Gerichte genießen können.

Und nach einem Teller mit Carne Salada (Salzfleisch) und einem guten Glas Wein des Gebietes können die Mutigsten sogar Paragliding betreiben!

Es sei daran erinnert, dass es auf dem Monte Baldo zwei Schutzgebiete gibt, in denen es verboten ist, Blumen und Früchte zu pflücken, Feuer zu machen, Fahrräder zu verwenden oder mit Hunden reinzugehen. Erkundigt euch, bevor ihr einen Ausflug zu diesem Berg unternehmt.

Ihr müsst einfach neugierig und bereit sein, euch von der großartigen Schönheit verzaubern zu lassen, die euch umhüllen und euer Herzen mit Dankbarkeit füllen wird. Monte Baldo, Frühling und Mutter Natur kümmern sich um alles andere!