Im Winter sind die Farben des Gardasees besonders leuchtend. Es ist immer schön ein rosa Morgengrauen oder einen roten Sonnenuntergang zu bewundern. Die zauberhafte Winterlandschaft besteht aus grünen Ufern und bernsteinfarbenen Laub, welches im Winter von den Bäumen wegfliegt. 

Die Temperatur ist am Gardasee Trentino auch im Winter immer mild und angenehm.  Da es nie so kalt wird, kann man Spaziergänge, Wanderungen oder Radtouren machen.  

Im Februar ist es immer eine gute Idee die Zeit in einem Spa zu verbringen, um zu entspannen und die Wärme des Wassers zu genießen, welches bis zu 30 erwärmt wird.

FEBRUAR AM GARDASEE IM TRENTINO Tipps

Im Februar wird der Gardasee Trentino auch zum idealen Ziel für Wanderbegeisterte. Der Monte Brione, die Busatte-Tempesta, die Tour durch den Tenno-See sind nur einige der vielen Wanderwegen, die man zurücklegen kann. Im Februar kann man die Trekkingtouren besser genießen, da man auf den Wanderwegen weniger Touristen trifft. 

Februar ist auch der romantischste Monat des Jahres.  Während dieses Monats findet das Fest der Liebe statt: Valentinstag! Einen Urlaub im Februar am Gardasee zu planen, vielleicht am 14. Februar, könnte das perfekte Geschenk zum Valentinstag werden. 

FEBRUAR AM GARDASEE IM TRENTINO Tipps
Ph Tiziana Dalla Fontana

Während des Winterurlaubs im Februar am Garda Trentino wird der Nachmittag zur idealen Zeit sich ein paar Stunden der Kultur und den Traditionen zu widmen. Man kann das Wasserkraftwerk in Riva del Garda, den Wasserfall Varone, die Burg Arco und Castel Penede in Nago besuchen. Am Gardasee Trentino könnt ihr Geschichte, Kunst und Kultur im jeden Ort finden! Schaut euch hier andie vielen Möglichkeiten an kulturellen Veranstaltungen!

FEBRUAR AM GARDASEE IM TRENTINO Tipps

Da man im Sommer immer eine schlanke Figur haben möchtet, kann man wenige Restaurants besuchen! Der Februarurlaub am Gardasee ist die ideale “Ausrede”, um die vielen typischen Restaurants des Gardasees Trentino zu entdecken, in denen ihr die leckeren Gerichte des Gebietes genießen könnt! Die typischen Produkte des Garda Trentino sind: das Salzfleisch, die Brokkoli von Torbole, welche im Februar Gemüse der Saison sind, getrocknete Pflaumen von Dro, welche im Winter ein richtiges Heilmittel sind, und das kaltgepresste Olivenöl, das jedes Gericht zu etwas Besonderem macht. Werft einen Blick auf alle Restaurants, in denen Sie die Köstlichkeiten des Sees probieren können.

Verpasst nicht die Möglichkeit einen Februarurlaub am Gardasee zu genießen und ein wahres Wunder der Natur zu bewundern!