Der Gardasee Trentino ist die unbestrittene Heimat des Sportkletterns.

Es gibt viele Routen aller Schwierigkeitsgrade, von den Anfängern bis zu den Erfahrenen, hier kann jeder die Felsenwand finden, die am besten zu seinen Fähigkeiten passt.

Mediterranes Klima, atemberaubende Ausblicke und Felsenwände, die sich perfekt zum Klettern eignen.

Und es ist kein Zufall, dass dieser magische Ort einer der beliebtesten bei internationalen Champions wie Stefano Ghisolfi ist, der dieses Gebiet als sein “Zuhause” für 365 Tage im Jahr gewählt hat.

1993 in Turin geboren, war Stefano der erste Italiener, der einen 9b+ bestieg. Der Athlet zählt daher zu den vier besten Kletterern aller Zeiten und ist im Polizei-Sportteam aktiv. Neben ihm haben es nur drei weitere Personen geschafft, so einen schwierigen Bergaufstieg zu bewältigen, einer von ihnen ist unser Ambassador Adam Ondra.

Stefano ist ein Champion auf dem Felsen sowie im Leben und seine Leidenschaft wird von Tag zu Tag immer größer.

Klettern am Felsen, sagt Stefano, wird oft damit in Verbindung gebracht, die eigenen Grenzen zu überschreiten, sich selbst herauszufordern, was meistens ein Kampf ist, den man allein führen muss. Aber er sagt: “Ich wurde immer von Herausforderungen angezogen, besonders von denjenigen, die unmöglich zu sein schienen”.

Er ist ein Gewinner-Typ mit einer großen Passion für Herausforderungen, deswegen fühlt sich Stefano in einem Gebiet wie dem Gardasee Trentino vollkommen wohl, denn er kann da neue Routen öffnen und Klippen und Felsenwände erklimmen.

Stefano empfiehlt ganz viele Kliffe, vor allem drei, die nach Schwierigkeit unterteilt sind. Entdecken wir sie gemeinsam!

Anfängerniveau: Kliff Belvedere. Stefano denkt, dass dieses Kliff sich am besten für Anfänger eignet, denn neben Routen für diejenigen, die gerade begonnen haben, mit dieser Sportart vertraut zu werden, bietet es einen atemberaubenden und einzigartigen Blick auf den Gardasee. Sowohl von unten als auch von der Spitze der Routen aus, könnt ihr nämlich die Aussicht auf das Dorf Torbole bewundern.

“Manchmal kletterte ich am Belvedere, vor allem, um schöne Nachmittage mit Freunden zu genießen, ohne zu viel über die Schwierigkeit nachzudenken”.

Mittlere Stufe: Als Kliff für bereits erfahrene Kletterer, aber noch nicht extrem schwierig, wählt Stefano das Kliff Calvario in Laghel. “Die Zufahrt ist gemütlich und man kann es zu Fuß vom Zentrum von Arco erreichen, die Wand ist vertikal und sehr schön und bietet Routen von der sechsten Klasse bis 8a für diejenigen, die etwas Anspruchsvolleres ausprobieren wollen, das auch ideal für Familien ist. Diejenigen, die die Sonne genießen wollen, können am Vormittag hingehen. Denjenigen wie mir, die lieber bei frischer Luft klettern, empfehle ich hingegen, am Nachmittag hinzugehen, wenn die Wand im Schatten liegt.

Drei Klippen, die ihr im Garda Trentino lieben werdet, ihr habt das Wort von Ghisolfi! Outdoor

Fortgeschrittene: Stefanos Wahl, für die Erfahreneren, ist Massone, die historische Klippe von Arco.

“Eigentlich ist es auch gut für ein mittleres Niveau, je nach Sektor, aber was mir persönlich am besten gefällt, sind die schwierigsten Routen, die im Pueblo-Sektor (sehr beliebt bei den stärksten internationalen Kletterern) sogar 9a+ erreichen. Das, was ich an diesem Felsen von Massone liebe, ist, dass es immer etwas Neues zu tun gibt, er ist so groß und voller Routen, dass ich seit Jahren dorthin gehe, ohne mich jemals zu langweilen!

Drei Klippen, die ihr im Garda Trentino lieben werdet, ihr habt das Wort von Ghisolfi! Outdoor

Ans Kliff von Pueblo in Massone, in der Nähe des Outdoor-Parks Garda Trentino, muss man deshalb mit noch mehr Vorsicht und Aufmerksamkeit herangehen.

Der Outdoor Park Garda Trentino ist ein Projekt, das zwanzig Kilometer Land mit dem höchsten Sicherheitsstandard umfasst, der mit dem Ausüben des Sportkletterns auf natürlichem Gelände vereinbar ist. Diese Klippen und ihre Routen wurden von Profis ausgestattet und werden regelmäßig überprüft.

Aber bevor ihr irgendwelche Klettertouren unternehmt, müsst ihr immer eure Vorbereitung und die Risiken einschätzen, und vergesst nie, euch alles zu besorgen, was ihr braucht.

In Anbetracht dessen, müsst ihr euch nur noch in dieses Gebiet verlieben, wie der große Stefano Ghisolfi, und euch so fühlen, als wärt ihr ein Champion wie er.