Mit der Ankunft des Frühlings, wird der Gardasee in Trentino wieder einmal zum Protagonisten des Outdoorsports, den Ihr selbst praktizieren könnt oder ihn gemütlich aus einiger Entfernung bewundert – wie zum Beispiel den Segelsport .

Der berühmte Gardaseewind, macht den Gardasee in Trentino zum perfekten Ausgangspunkt für verschiedene Segelsportarten. Die Wellen sind stets sanft und niemals gefährlich, der eben angesprochene Gardaseewind – l’Ora genannt – der von Süden nach Norden weht, streichelt Eure Haut und gibt den Segelbooten und Windsurfen den nötigen Schwung. Der Gardasee, ist als einer der besten, europäischen “Regattaplätze” bekannt und hat den grossen und internationalen “Plätzen” nichts nachzustehen.

Sich in Torbole und Riva del Garda den Wind um die Nase wehen zu lassen, war noch nie so spannend. Denn nun gehen sie wieder los, die vielen verschiedenen und internationalen Regatten, die der Gardasee in Trentino beherbergt.

Jetzt stellt sich aber noch eine letzte Frage:

“Von wo kann man die Regatten am Besten verfolgen?”

Antwort: “Wir empfehlen Euch 3 Punkte, von denen Ihr die Regatten verfolgen könnt und Euch gleichzeitig inmitten der wundervollen Natur des Gardasees in Trentino befindet.”

1. Sentiero della Ponale (Ponaleweg)

Dieser Weg ist nicht nur einer der schönsten und panoramareichsten in ganz Europa, sondern auch der ideale Ausgangspunkt, um den Horizont zu erspähen und die Segelboote zu beobachten. Jede Kurve – bis hinauf nach Pregasina – wird zu einem wahren Spektakel, nicht nur für die Beobachter der Regatten.

2. Sentiero Busatte-Tempesta (Busatte-Tempesta Weg)

Los geht es in der Altstadt von Torbole, hinauf in den Busattepark und von dort aus Richtung Tempesta, über einen Weg der Euch wie schwerelos über den See führt und Euch die Regatten aus nächster Nähe bewundern lässt.

3. Pregasina (Ortschaft Pregasina)

Wer nicht selbst so weit laufen möchte, aber trotzdem nicht auf ein einzigartiges Panorama und eine spannende Regatta verzichten möchte, kann ganz bequem mit dem Auto in das Ledrotal fahren und von dort aus die Strasse zur Ortschaft Pregasina nehmen. Von hier, habt Ihr den perfekten Blick auf die Segelboote, die umliegenden Berge und die Dörfer Riva del Garda und Torbole.

Die schönsten und spannensten Regatten am Gardasee in Trentino verfolgen Tipps

Der Wind ist ein Naturschauspiel, dass vom Gardasee in Trentino nicht wegzudenken ist und das dazu beiträgt, dieses Territorium zu Europas bestem “Platz” des Segelsports zu machen. Das mediterrane Klima, die warme Sonne – die sanft Eure Haut küsst, die seichten Wellen – die sich an die Ufer schmiegen, die grünen und naturbelassenen Berge – die einen perfekten Rahmen bilden und eine spannende Regatta,

was wollt Ihr noch mehr?

Der Gardasee in Trentino mit seinen Regatten und seinem charakteristischen Wind erwartet Euch…