Der Weisskohl – und Kümmelparfümierter Apfelsalat ist eine regelrechte Wonne von einfachen Geschmackes des Trentino! Der Salat kommt direkt aus dem Gemüsegarten eines Bauern von Torbole sul Garda, während die Äpfel ein gekauftes Erzeugnis bei der Agraria von Riva del Garda sind. Die Agraria ist ein historischer Betrieb des Alto Garda, der ausgezeichnete “extravergini” Öle und ausgelesene Weine produziert. Da könnt Ihr auch Gemüse und Obst, wie diese wohlschmeckende Äpfel der Sorte “Pink Lady” finden. A und O ist selbstverständlich die Wahl der Rohstoffe für ein so genuines Gericht!

Der Garda Trentino hat das Glück viele kulinarische Köstlichkeiten bieten zu können! Vom “extravergine” Öl zum Honig, von den “Kleinen Früchten” bis zum berühmten “Broccolo” von Torbole, über bekannte Erzeugnisse, wie z.B. das Pökelfleisch.

Bei Qualitätsprodukten, sind viele die Rezepte, die man mit ein wenig Phantasie erfinden kann.

Anderseits… bei solch einem Panorama kann die Anregung nicht fehlen!

Bereit mit Hackbrett und Messer? Dann los!

Zutaten:

1 Weisskohl

2 Äpfel nach Eurem Geschmack

Öl “extravergine” des Garda Trentino

Salz und schwarzer Pfeffer

Kümmelsamen

Rotweinessig

Der Weisskohl- und Kümmelparfümierter Apfelsalat Gastronomie

Den Weisskohl sorgfältig waschen und in dünne Streifen schneiden.

Die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und würfeln.

Mit extravergine Öl des Garda Trentino, Salz, Pfeffer, Rotweinessig und Kümmel nach Belieben würzen.

Der süsse Geschmack der Äpfel, im Gegensatz zum Essig, bildet im Gaumen ein sehr angenehmes “Süsssauer”.