Sport im Winter am Gardasee in Trentino Outdoor

Sport im Winter am Gardasee in Trentino

November 21, 2016 12:01 pm

 

Der Gardasee in Trentino ist nicht nur ein Paradebeispiel für sonnige Stände, an denen Ihr Euch entspannen könnt und kristallklares Wasser, das Euch an heissen Sommertagen erfrischt. Sondern – auch falls Ihr noch nie darüber nachgedacht habt – hat der Gardasee in Trentino auch eine winterliche Seele, denn hier könnt Ihr in der kalten Zeit des Jahres eine Vielzahl von Aktivitäten unternehmen, die eben nicht nur dem Sommer vorenthalten sind. Und im Winter bringt die ein oder andere Aktivität sogar noch mehr Spass! Sollen wir wetten?

TREKKING UND WANDERN IM WINTER

Seid Ihr schon einmal auf einem der vielen Wanderwegen des Gardasees in Trentino gewandert? Zum Beispiel auf der Ponale oder den Wanderwegen Busatte-Tempesta und San Pietro… was nur einige, wenige der wundervollen Trekkingstrecken und Wanderweg der Gegend sind. Mit der richtigen Ausrüstung (festen Schuhen und warmer Kleidung) könnt Ihr diese Wege, inmitten der Natur, auch im Winter geniessen und Euch von ihrer Schönheit verzaubern lassen. Und das Beste ist: Ihr werdet nicht unter der extremen Hitze leiden, ein Sonnenstich ist ausgeschlossen und Ihr werdet sicherlich nicht aufgeben müssen, da Euch die Puste ausgegangen ist.

Sport im Winter am Gardasee in Trentino Outdoor

RUN BABY RUN

Oder was ist mit einer energiegeladenen Runde jogging, entlang der nun fast menschenleeren Promenade, ohne jedes Mal zick zack zwischen den Touristen zu laufen, um keinen Zusammenstoss zu riskieren. Beim Laufen am Strand im Winter, werdet Ihr meinen, das Panorama des Gardasees gehört Euch ganz allein. Die Stille eines Winternachmittags am Strand, ein roter Sonnenuntergang, der sich in den weissen Kieseln des Strandes widerspiegelt und das statte Grün der Berger machen aus Eurer Joggingrunde eine Explosion der Gefühle – all diese wundervollen Gefühle kann Euch jedoch nur der Winter schenken.

EINE FAHRRADTOUR

Wenn Ihr jedoch eher Freunde des Drahtesels seid, dann müsst Ihr nicht meinen, dass Euer Fahrrad im Winter im Keller einstauben muss! Denn die von Euch so geliebten Fahrradwege und Downhill-Strecken, sehen mit frischem Morgentau aus wie ein romantisches Postkartenfoto. Die Kälte legt sich auf Eure Haut, die Atmung ist deutlich zu erkennen… Sensationen für die wahren Freunde des Fahrrads.

EIN AUSFLUG… UNTER WASSER!

Für die Wasserratten unter Euch, ist es ein muss den Gardasee auch von seiner anderen Seite kennenzulernen… und zwar von unten! Denn die beste Jahreszeit zum Tauchen, ist genau diese! Um ganz genau zu sein, von Januar bis März, denn genau dann erreicht die Sicht unter Wasser ihr Maximum und mit der richtigen Ausrüstung – Taucheranzug, Maske und Sauerstoffflasche – könnt Ihr die Schönheit des versunkenen Gardasees (Link) und viele Fischarten, die sich bei so guter Sicht aus ihren Verstecken trauen, entdecken.

Und wenn Ihr den Schnee liebt, dann gibt es nichts schöneres, als eine romantische Schneeschuhwanderung im Ledro Tal, vielleicht sogar in der Nacht, bei Vollmond!

Faulpelze… für Euch gibt es nun keine Entschuldigung mehr, denn der Wintersport am Gardasee erwartet auch Euch. Die einzige Ausrede die wir Euch gestatten, ist: das Ihr Euch nach einem langen Tag, an der frischen Luft, erst einmal mit einem heissen Glühwein aufwärmen müsst.