Top 5 ‘’Verborgene Schätze Wander- und Spazierwege’’ - Tesori Nascosti Outdoor

Top 5 ‘’Verborgene Schätze Wander- und Spazierwege’’ – Tesori Nascosti

September 8, 2016 7:17 am

 

Erinnert Ihr Euch noch daran, wie Ihr als Kinder Schnitzeljagd oder Schatzsuche gespielt habt? Meist war der ‘’Schatz’’ ein kleines Spielzeug oder etwas, wonach Ihr Euch als Kinder schon lange gesehnt habt.

Doch manchmal liegen die Schätze gar nicht so versteckt, wie Ihr vielleicht denkt, sondern sind direkt vor Eurer Nase. Der Gardasee in Trentino zum Beispiel ist reich an diesen Schätzen.

Von atemberaubenden Ausblicken und wunderwollen Panoramas, die Euch das Gefühl geben eins mit der Natur zu sein, über Orte voller Magie und Vergangenheit, die Euch Ihre langen Geschichten erzählen.

Die ‘’Verborgene Schätze’’ sind 21 Wege, um am Gardasee in Trentino, die Schätze zu entdecken, die oft direkt vor Eurer Nase liegen, jedoch aus welchem Grund auch immer, nicht gesehen, gelebt und entdeckt werden.

Bei dieser ‘’Schatzsuche’’ gibt es natürlich nichts zu gewinnen, ausser wundervollen Wegen, versteckten Pfaden und den Schätze der Natur.

Ihr könnt Euch auf die Spuren der Literatur, wie zum Beispiel ‘’Con Goethe a Torbole’’ (Mit Goethe in Torbole), die ‘’Rilke Promenade’’ oder die ‘’Dürer Promenade’’ begeben. Oder Wegen reich an Geschichte wie ‘’La Via al Castello’’ (Der Weg an der Burg) in Drena oder ‘’I Forti del Monte Brione’’ (Die Festungen auf dem Monte Brione), auf denen alles an den Grossen Krieg erinnert, nachgehen. Wer sich jedoch mehr für das Mittelalter interessiert, kann ‘’Il Lago di Tenno e i Borghi Medievali’’ (Der Tennosee und seine mittelalterlichen Dörfer) erkunden.

Einen treuen Begleiter auf all Euren Wegen, werdet Ihr auf alle Fälle haben: den Gardasee!

Hier erst einmal die Top 5 der ‘’Tesori Nascosti’’:

Route Der Weg der Lehrerin’’ (Der Pfad der Lehrerin) diesen Pfad lief die Lehrerin Ketty Bombardelli am Anfang des 19. Jahrhunderts jeden Morgen, um die Schule zu erreichen in der sie unterrichtete. Ein schwerer Spaziergang in der Nähe von Dro, der Euch zeigt, wie viel Herzblut diese Dame täglich aufbrachte, um ihre Schüler zu erreichen.

‘’Route Mit Goethe in Torbole’’ vom schwierigsten Weg zum leichtesten. Um das Dorf Nago-Torbole besser kennenzulernen und die Wege zu beschreiten die einst der grosse Dichter ‘’Goethe’’ beschritt und Euch wie er in den Gardasee zu verlieben. Denn als er Torbole erreichte schrieb er in sein Tagebuch: ‘’Was gebe ich dafür, wenn nun meine Freunde an meiner Seite wären, um mit mir diesen Ausblick zu geniessen, der sich vor mir erstreckt’’.

’Route Die Festungen des Monte Brione’’ hier erinnert alles an den Grossen Krieg und an die Notwenigkeit, sich vor dem Feind zu schützen. Vom Monte Brione habt Ihr einen atemberaubenden Ausblick über den ganzen Gardasee und die Vergangenheit findet sich in jedem Stein der Festungen und in jedem Baum des Berges wieder. Der Anstieg ist ein wenig mühsam, aber der einzigartige Ausblickt bezahlt Euch für all Eure Mühen.

Top 5 ‘’Verborgene Schätze Wander- und Spazierwege’’ - Tesori Nascosti Outdoor

‘’Route Der Tennosee und die mittelalterlichen Dörfer’’ den Charme des Mittelalters, könnt Ihr auf einer einfachen Wanderung spüren und seine Zeitzeugen wie den ‘’Torre Apponale’’ (Apponale Turm) in Riva del Garda bewundern.

’Route Die Geheimnisse des Flusses’’ wir schliessen unsere Top 5 mit einem einfachen Spaziergang, am Ufer des Flusse Sarca, zwischen Arco und Ceniga ab. Ob zu Fuss oder mit dem Fahrrad, Ihr werdet Euch eins mit der Natur fühlen, die Kapelle San Paolo besichtigen, die alte Römerbrücke überqueren und zwischen Olivenbäumen ein Picknick machen.

Arco, Riva del Garda, Nago-Torbole, Tenno, Dro oder Drena, wählt den Ort den Ihr um 360° kennenlernen möchtet und lasst Euch von unseren kleinen Tipps auf Eurer Erkundungstour leiten, denn die wahren Schätze liegen direkt vor Eurer Nase, Ihr müsst nur hinschauen.

‘’Und vor allem, schaut Euch die Welt um Euch herum mit glitzernden Augen an, denn die größten Schätze sind immer an den unwahrscheinlichsten Orten versteckt. Wer nicht an die Magie glaubt, wird sie niemals entdecken.’’

(Roald Dahl 1916-1990)